Fakultät Chemie

Aktuelle Publikationen, Fakultätsbroschüre, Fakultätstermine,
Wie sehen Studierende ihr Chemiestudium, GDCh - Kolloquium

Aktuelle Publikationen

von Peter M. Heinemann, Daniel Armbruster & Bernhard Hauer 

Rieske non-haem dioxygenases are enzymes achieving selective oxidation of substrates. Nature has two different strategies to achieve this selectivity either by size and shape or substrate orientation. Part of this specificity arises from a sieve - like structure called tunnel that hampers the access of certain molecules to the active site of an enzyme. These tunnels are formed by loop-like structures. In our paper we have been introducing or deleting several amino acids residues to modulate these loops. However, the active site as well as the core of the protein structure is untouched. These drastic modifications emulate the specificity of biological oxidations and result in increased activity and altered selectivity as well as a broadening substrate scope. First analysis of these enzyme variants points towards an altered tunnel geometry and chemists might find inspiration in designing catalysts.

Nature Communications Volume 12, Article Number: 1095 (2021) 

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Bernhard Hauer
Institut Biochemie und Technische Biochemie,
Abteilung Technische Biochemie
Universität Stuttgart

Novel molecular anions found in ternary germanium nitride crystals give a clue on similarities and differences of chemistry of germanium nitrides and the technologically immensely important silicon nitrides. The research article reports on the synthesis and properties of the first germanium(III) nitrides featuring hitherto [Ge2N6]12– unknown anions, virtually unknown for the well studied nitridosilicates. Grown under an inert gas atmosphere, these compounds exemplify the tremendous flexibility of nitridogermanates in terms of chemical bonding and accessible oxidation states.

von L. Link, M. Pathak, Dr. F. Jach, Dr. P. Koželj, Dr. A. Ormeci, Dr. P. Höhn und Prof. Dr. R. Niewa

Angew. Chemie, 2021,133, 2-7

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Rainer Niewa
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

von Erna Davydova, Tadahiro Shimazu, Maren Kirstin Schuhmacher, Magnus E. Jakobsson, Hanneke L. D. M. Willemen, Tongri Liu, Anders Moen, Angela Y. Y. Ho, Jędrzej Małecki, Lisa Schroer, Rita Pinto, Takehiro Suzuki, Ida A. Grønsberg, Yoshihiro Sohtome, Mai Akakabe, Sara Weirich, Masaki Kikuchi, Jesper V. Olsen, Naoshi Dohmae, Takashi Umehara, Mikiko Sodeoka, Valentina Siino, Michael A. McDonough, Niels Eijkelkamp, Christopher J. Schofield, Albert Jeltsch, Yoichi Shinkai und Pål Ø. Falnes

In dieser Arbeit untersuchte die Arbeitsgruppe um Prof. Jeltsch die posttranslationale Methylierung von Proteinen, die eine entscheidende Rolle bei der Regulierung verschiedener Aspekte der Funktion von Proteinen spielt. Histidinmethylierung ist eine relativ seltene und wenig erforschte Proteinmodifikation. In dieser Arbeit wurde das METTL9 Protein untersucht und gezeigt, dass es eine neuartige Protein-Histidin-Methyltransferase darstellt. Das Enzym bevorzugt die Methylierung des ersten Histidins in HXH-Sequenzen, wobei X ein kleiner Aminosäurerest sein sollte (vorzugsweise A, N, G, S oder T). Basierend darauf wurden mehrere zelluläre Peptid- und Proteinsubstrate von METTL9 entdeckt. Insgesamt vermittelt METTL9 die Bildung der Mehrheit des in Maus- und Humanen Zellen an Proteinen vorhandenen 1-Methylhistidins, einschließlich der Methylierung der NDUFB3-Untereinheit des mitochondrialen Atmungskomplexes I, von der gezeigt wurde, dass sie die aerobe Respiration stimuliert. Die Arbeit ist in einer internationalen Kooperation mit Partnern in Norwegen und Japan entstanden.

Nature Communications Vol. 12, Article number: 891 (2021)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Albert Jeltsch
Institut für Biochemie und Technische Biochemie, Abteilung Biochemie
Universität Stuttgart

von Carsten Dingler, Henry Müller, Matthias Wieland, Dominik Fauser,
Holger Steeb und Sabine Ludwigs

Avd. Mat. 2021

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Sabine Ludwigs
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Ludwig L. Bengel, Benjamin Aberle, Alexander-N. Egler-Kemmerer, Samuel Kienzle, Bernhard Hauer und Stephan C. Hammer

Selective alkylation of pyrazoles could solve a challenge in chemistry and streamline synthesis of important molecules. A pyrazole-methylating enzyme family that transfers alkyl groups in catalyst-controlled highly selective C-N bond formations to the pyrazole substrate was created using a computational enzyme library design tool. A second, promiscuous enzyme generates non-natural-analogues of the common cofactor S-adenosyl-l-methionine utilizing simple haloalkanes as precursors. These enzymes were combined in a bienzymatic cascade where the cofactor is recycled and only used in catalytic amounts. With this enzymatic system, selective pyrazole alkylation (methylation, ethylation and propylation) was achieved with unprecedented regioselectivities (>99%), regiodivergence and in a first example on preparative scale.

Angew. Chem.2021,133, 2, doi.org/10.1002/ange.202014239

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Bernhard Hauer
Institut Biochemie und Technische Biochemie,
Abteilung Technische Biochemie
Universität Stuttgart

von Jessica Stubbe, Nicolás.Neuman, Ross McLellan, Michael G. Sommer, Maite Nößler, Julia Beerhues, Robert E. Mulvey und Biprajit Sarkar

Angew.Chem. Int. Ed. 2021, 60,499 –506, doi.org/10.1002/ange.202013376

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Biprajit Sarkar
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

von Mithilesh Kumar Nayak, Simon Suhr, Nicolas Chrysochos, Hemant Rawat, Carola Schulzke, Vadapalli Chandrasekhar, Biprajit Sarkar und Anukul Jana

Chem. Comm. 2021, DOI: 10.1039/d0cc07385g

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Biprajit Sarkar
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

von Mathis J. Benedikter, Janis V. Musso, Wolfgang Frey, Roman Schowner, und
Michael R. Buchmeiser

Angew. Chem. Int. Ed. 2021, 60, 1374–1382

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Michael R. Buchmeiser
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Mathis Benedikter, Janis Musso, Manoj K. Kesharwani, K. Leonard Sterz, Iris Elser, Felix Ziegler, Felix Fischer, Bernd Plietker, Wolfgang Frey, Johannes Kästner, Mario Winkler, Joris van Slageren, Michal Nowakowski, Matthias Bauer und
Michael R. Buchmeiser

ACS Catal. 2020, 10, XXX, 14810–14823

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Michael R. Buchmeiser
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von J. Han, C. Funk, J. Eyberg, S. Bailer und C. Richert

Chem. Biodiv. 2020, published online December 3

The Richert Group, in collaboration with the Bailer Group, publishes new C-nucleoside with antiviral activity.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Clemens Richert
Institut für Organische Chemie
Universität Stuttgart

von Jian Sun, Josh Abbenseth, Hendrik Verplancke , Martin Diefenbach, Bas de Bruin, David Hunger, Christian Würtele, Joris van Slageren, Max C. Holthausen und Sven Schneider

Nature Chemistry, VOL 12, 2020, 1054–1059

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung der Universität Stuttgart.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Joris van Slageren
Institut für Physikalische Chemie
Universität Stuttgart

von Matthias Wieland, Carsten Dingler, Rotraut Merkle, Joachim Maier und
Sabine Ludwigs

ACS Applied Materials Interfaces, 2020, 12, 6742.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Sabine Ludwigs
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

Achtung: Sitzungen des Habilitationsausschusses und
des Großen Promotionsausschusses finden nur bei Bedarf statt.

20.01.2021 Postersession - Infoveranstaltung - Webex Zugangsdaten in Ilias ein paar Tage vorher
für angehende Bachelorand*innen, Forschungspraktikant*innen und Masterand*innen und Science Market des JungChemikerForums

  • 14.30 Uhr Science Market des Jungchemikerforums JCF mit ScienceSlam aus drei Arbeitskreisen
  • 15.30 Uhr Vortrag zum organisatorischen Teil der Bachelorarbeit Chemie von Prof. Niewa (B.Sc.)
  • 15.30 Uhr Vortrag von Prof. Sottmann zum organisatorischen Teil der Bachelorarbeit Chemie Lehramt
  • ab 16.00 Uhr Postersession in Ilias

27. Januar 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

03. März 2021 Kleiner Promotionsausschuss

14. April 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

12. Mai 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

23. Juni 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

20. Oktober 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

Zurzeit sind keine Professuren ausgeschrieben.

Die Fakultät Chemie verfügt über eine Glasbläserwerkstatt und eine mechanische Werkstatt.

Um die Belange der Werkstätten kümmert sich unsere Werkstattkommission. Der Leiter der Kommission ist Prof. Elias Klemm (Institut für Technische Chemie). Weitere Mitglieder sind: Dr. Herbert Dilger (IPC),
Dr. Klaus Hübler (IAC), Dr. Michael Karnahl (IOC) und Dipl.-Ing. Ines Lauerwald (ITC).

Bitte beachten Sie: Unsere Werkstätten sind nur für universitätsinterne Aufträge zuständig.

Auftragsformulare für die Werkstätten finden Sie hier (*.docx) und hier (*.pdf) (nur für den internen Gebrauch).

 

Dekanatsbüro

Dieses Bild zeigt  Isabella Waldner
Dr.

Isabella Waldner

Fakultätsmanagerin

Zum Seitenanfang