Fakultät Chemie

Aktuelle Publikationen, Fakultätsbroschüre, Fakultätstermine,
Wie sehen Studierende ihr Chemiestudium, GDCh - Kolloquium

Aktuelle Publikationen

von Jian Sun, Josh Abbenseth, Hendrik Verplancke , Martin Diefenbach, Bas de Bruin, David Hunger, Christian Würtele, Joris van Slageren, Max C. Holthausen und Sven Schneider

Nature Chemistry, VOL 12, 2020, 1054–1059

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung der Universität Stuttgart.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Joris van Slageren
Institut für Physikalische Chemie
Universität Stuttgart

von Matthias Wieland, Carsten Dingler, Rotraut Merkle, Joachim Maier und
Sabine Ludwigs

ACS Applied Materials Interfaces, 2020, 12, 6742.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Sabine Ludwigs
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von David Neusser, Claudia Malacrida, Michal Kern, Yannic Gross,
Joris van Slageren und Sabine Ludwigs

Chemistry of Materials 2020, 32, 6003.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Sabine Ludwigs
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Alok Mahata, Shubhadeep Chandra, Avijit Maiti, D. Krishna Rao, Cem B. Yildiz, Biprajit Sarkar und Anukul Jana

Org. Lett. 2020, 22, 8332−8336

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Biprajit Sarkar
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

von Avijit Maiti, Shubhadeep Chandra, Biprajit Sarkar und Anukul Jana

Chem. Sci. 2020
DOI: 10.1039/d0sc03622f

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Biprajit Sarkar
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

von  Peiwen Wang, Janina Trück, Stefan Niesen, Julian Kappler, Kathrin Küster, Ulrich Starke, Felix Ziegler, Andreas Hintennach, und Michael R. Buchmeiser

Batteries & Supercaps 2020, 3, 1239–1247
DOI: 10.1002/batt.202000097

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Michael R. Buchmeiser
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Vassiliki Damakoudi, Tobias Feldner, Edina Dilji, Andrey Belkin und
Clemens Richert

ChemBioChem
DOI: 10.1002/cbic.202000678

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Clemens Richert
Institut für Organische Chemie
Universität Stuttgart

 

von Janis V. Musso, Mathis J. Benedikter, Dongren Wang, Wolfgang Frey, Hagen J. Altmann, and Michael R. Buchmeiser

Chem. Eur. J. 2020, 26, 8709 – 8713
DOI: 10.1002/chem.202000840

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Michael R. Buchmeiser
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Roman Schowner, Iris Elser, Mathis Benedikter, Mohasin Momin, Wolfgang Frey, Tanja Schneck, Laura Stöhr, and Michael R. Buchmeiser

Angew. Chem. Int. Ed. 2020, 59, 951 – 958
International Edition: DOI: 10.1002/anie.201913322
German Edition: DOI: 10.1002/ange.201913322

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Michael R. Buchmeiser
Institut für Polymerchemie
Universität Stuttgart

von Clemens Richert, Dejana Jovanovic, Peter Tremmel, S., Pradeep Pallan und Martin Egli

Angew. Chem. Int. Ed.
DOI: 10.1002/anie.202008665

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Clemens Richert
Institut für Organische Chemie
Universität Stuttgart

 

Im Zuge der Evolution von höheren Organismen wie Säugetieren kommt es häufig zu Genduplikationen. Die dabei entstehenden „Zwillingsgene“ haben zwar eine sehr ähnliche Erbsubstanz, sind aber voneinander unabhängig und können sich deshalb auf bestimmte Aufgaben spezialisieren. Ein Beispiel hierfür ist die DNA-Methylierung, eine chemische Abänderung an den Grundbausteinen der Erbsubstanz einer Zelle, die durch die Übertragung von Methylgruppen durch Enzyme (DNA-Methyltransferasen, DNMT) an bestimmte Stellen der DNA bewirkt wird. Zwei Ausprägungen dieser Enzyme in menschlichen Zellen, die aus einer Genduplikation hervorgegangen sind, sind die DNA-Methyltransferasen DNMT3A und DNMT3B.

Vor über 20 Jahren wurde entdeckt, dass DNMT3B essentiell für die DNA- Methylierung bestimmter Regionen im humanen Genom ist und eine zu geringe Aktivität von DNMT3B zum so genannten ICF Syndrom führt. Warum aber speziell DNMT3B für diese Aufgabe benötigt wird, und nicht zum Beispiel der Zwilling DNMT3A diese Aufgabe übernehmen kann, blieb bisher unbekannt.

In Kooperation mit Gruppen von der University of California und der University of North Carolina at Chapel Hill konnte das Team um Prof. Jeltsch nun die Struktur der DNMT3B im Komplex mit anderen DNA-Sequenzen aufklären und die Umsatzrate der DNA-Methylierung von DNMT3B und DNMT3A an Tausenden von DNA-Sequenzen messen. Dabei zeigte sich, dass DNMT3B aufgrund einer speziellen Proteinschleife besonders aktiv an seinen Zielsequenzen im humanen Genom ist, während DNMT3A an diesen Sequenzen nur schlecht arbeiten kann.

Autoren: Linfeng Gao, Max Emperle, Yiran Guo, Sara A. Grimm, Wendan Ren, Sabrina Adam, Hidetaka Uryu, Zhi-Min Zhang, Dongliang Chen, Jiekai Yin, Michael Dukatz, Hiwot Anteneh, Renata Z. Jurkowska, Jiuwei Lu, Yinsheng Wang, Pavel Bashtrykov, Paul A. Wade, Gang Greg Wang, Albert Jeltsch & Jikui Song
Nature Communications volume 11, Article number: 3355 (2020)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Albert Jeltsch
Institut für Biochemie und Technische Biochemie, Abt. Biochemie
Universität Stuttgart

Dass es keiner Biomoleküle bedarf, um helikale Strukturen zu erzeugen und nachzuweisen, zeigen S. Bette, Th. Schleid, R. E. Dinnebier et al. in ihrem jüngst in der Angewandten Chemie erschienen Artikel.

Publikation von S. Bette, J. Stelzner, G. Eggert, Th. Schleid, G. Matve'eva, U. Kolb, R. E. Dinnebier
Angew. Chem. 132, 9525 (2020)
DOI: 10.1002/ange.202001609

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Thomas Schleid
Institut für Anorganische Chemie
Universität Stuttgart

Achtung: Sitzungen des Habilitationsausschusses und
des Großen Promotionsausschusses finden nur bei Bedarf statt.

9. September 2020, 15.00 Uhr Kleiner Promotionsausschuss

14. Oktober 2020 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

11. November 2020 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Kleiner Promotionsausschuss

27. November 2020 Abschlussfeier der Fakultät Chemie mit Urkundenübergabe an die Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen. Diese Veranstaltung entfällt pandemiebedingt. Wir hoffen, die Absolventinnen und Absolventen nächstes Jahr bei der Abschlussfeier begrüßen zu können.

16. Dezember 2020 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

27. Januar 2021 Habilitationsausschuss, Großer Fakultätsrat,
Großer Promotionsausschuss, Kleiner Promotionsausschuss

Zurzeit sind keine Professuren ausgeschrieben.

Die Fakultät Chemie verfügt über eine Glasbläserwerkstatt und eine mechanische Werkstatt.

Um die Belange der Werkstätten kümmert sich unsere Werkstattkommission. Der Leiter der Kommission ist Prof. Elias Klemm (Institut für Technische Chemie). Weitere Mitglieder sind: Dr. Herbert Dilger (IPC),
Dr. Klaus Hübler (IAC), Dr. Michael Karnahl (IOC) und Dipl.-Ing. Ines Lauerwald (ITC).

Bitte beachten Sie: Unsere Werkstätten sind nur für universitätsinterne Aufträge zuständig.

Auftragsformulare für die Werkstätten finden Sie hier (*.docx) und hier (*.pdf) (nur für den internen Gebrauch).

 

Dekanatsbüro

Dieses Bild zeigt  Isabella Waldner
Dr.

Isabella Waldner

Fakultätsmanagerin

Zum Seitenanfang