Femtec, das Career-Building-Programm für ambitionierte Studentinnen - bewerben Sie sich jetzt!

13. April 2021

Beim Femtec Network handelt es sich um eine Public Private Partnership zwischen der Femtec GmbH, führenden Technischen Universitäten und international tätigen Spitzenunternehmen.

Die Teilnahme am Career-Building-Programm soll ambitionierte Studentinnen ausgewählter ingenieur- und naturwissenschaftlicher Fächer in die Lage versetzen, schon gegen Ende ihres Bachelor-Studiums oder zu Beginn des Masterstudiums die Weichen für den beruflichen Einstieg und eine anspruchsvolle berufliche Karriere zu stellen.

Das englischsprachige Career-Building Programm läuft über einen Zeitraum von drei Semestern und beinhaltet:

    • drei Schools und Begleitworkshops, bei denen Kommunikations-, Führungs- und Managementkompetenzen sowie die Grundlagennunternehmerischen Handelns vermittelt werden;
    • Exkursionen zu allen beteiligten Unternehmen;
    • eine Innovationswerkstatt, bei der eine Fragestellung aus der Praxis bearbeitet, die Ergebnisse dem entsprechenden Unternehmen vorgestellt und mit Fachleuten vor Ort diskutiert werden;
    • individuelle Beratung über die eigenen Zielvorstellungen und
    • bei Bedarf die Vermittlung von Praktika oder Masterarbeiten im In- und Ausland.

Das Programm wurde durch die FIBAA (Foundation of International Business Administration Accreditation) offiziell als Weiterbildungskurs zertifiziert. Teilnehmerinnen können dadurch Leistungspunkte für überfachliche Qualifikationen erlangen. Die Anerkennung der ECTSPunkte erfolgt über die jeweilige Universität.

Das Career-Building-Programm, das im Sinne eines ideellen Stipendiums vergeben wird, startet mit der ersten School, die vom 06.-16. September 2021 an der TU Berlin stattfinden wird.

Bewerbungsschluss ist der 16. Mai 2021. Am 28. April 2021 findet um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Diese muss aufgrund der aktuellen Umstände wahrscheinlich online stattfinden und nicht wie gewohnt auf dem Campus Vaihingen. Aktive Femtec-Stipendiatinnen und Ehemalige, die bereits im Berufsleben stehen, sowie die Koordinatorin der Universität Stuttgart beantworten hier Fragen zur Bewerbung, dem Programm, den Unternehmenskontakten, dem Netzwerk sowie den Praktika. Die Studentinnen, die sich für diese Infoveranstaltung interessieren, können sich auf der Webseite von Femtec anmelden.

Gleichstellungsbeauftragte

Dieses Bild zeigt Maria Buchweitz

Maria Buchweitz

Dr.

Gleichstellungsbeauftragte

Zum Seitenanfang