24. August 2018

Erich-Hückel-Preis der GDCh für Prof. Werner

Professor der Theoretischen Chemie erhält Auszeichnung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)

Der Stuttgarter Chemiker Prof. Dr. Hans-Joachim Werner wird mit dem Erich-Hückel-Preis der GDCh für seine "herausragenden Leistungen in der Theoretischen Chemie" ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

"Der Erich-Hückel-Preis ist nach dem deutschen Chemiker und Physiker Erich Hückel (1896 – 1980) benannt, der als Pionier der Quantenchemie gilt. Seinen Namen tragen das Hückelsche Molekülorbital-Verfahren (HMO Theorie), die Hückel-Regeln, die den aromatischen Zustand definieren, und die Debye-Hückel-Theorie aus der Elektrochemie."
Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der GDCh.
Zum Seitenanfang